Coaching als bewährter Führungsansatz
(2 Tage)

Leitgedanke Förderung zur Höchstform
Veränderte Führungsbedingungen verlangen veränderte Führungsansätze. Um Mitarbeitende in ihre bestmögliche Leistungsform zu bringen und motiviert durch Zeiten des Wandels zu führen, braucht es Coaching. Durch gezielte Förderungsarbeit steigert der Coach die Anpassungsfähigkeit und Entwicklungsmöglichkeit jedes einzelnen und dessen Beitrag im Team. Wirkungsvolles Coaching kann erlernt bzw. verfeinert werden. In diesem Seminar werden Sie mit der praktischen Effektivität dieses Führungsbildes konfrontiert und nehmen interessante Impulse in Ihren Führungsalltag mit.
   
Nutzen Potentiale werden erkannt und gezielt gefördert. Mitarbeitende lernen, Möglichkeiten und Chancen in sich selber zu entdecken und ans Tageslicht zu holen. Leistungswille wird verstärkt und zusammen mit entsprechender Motivation in Erfolgs- und Leistungssteigerung übersetzt. Was sich im Sport erfolgreich bewährt hat, kann auch im Führungsalltag umgesetzt werden.    
Inhalte / Methode
  • ein neues Führungsbild bewährt sich (Der Coach als Förderer...)
  • mein persönlicher Coaching-Stil
  • Coaching im Führungsprozess (verschiedene Formen des Coachings)
  • Coaching-Grundsätze und wie sie effektvoll angewandt werden können
  • die häufigsten Fehler im Alltag eines Coaches und wie sie vermieden werden können
  • Wie erkenne und erschliesse ich das Potenzial meiner Mitarbeitenden? (Methoden zur Sichtbarmachung und Förderung des Performance-Potenzials)
  • das Coaching-Gespräch
  • situationsgerechtes Coaching-Verhalten
  • Abbau von Leistungsblockaden und Kooperationshürden
  • Lern- und Förderungsprozess (Fehler als Lernquelle nutzen)
  • Strategie zur Optimierung der eigenen Coaching Qualitäten

Aktive und praxisorientierte Arbeit anhand verschiedener Coaching-Situationen. Vertiefung/Training der Coaching-Grundsätze auf Basis von Fallszenarien/Ereignissen in der aktuellen Führungsarbeit von heute. Auf praxisbezogene Aspekte und Fragen der Teilnehmenden wird eingegangen.

Auf Wunsch erhalten die Seminarteilnehmenden vom Seminarleiter/Coach ein Feedback, das in Form eines persönlichen Coaching-Profils sichtbar gemacht wird. Dazu wird im Voraus ein Fragebogen mit 21 Fragen versandt, den Sie ausgefüllt bis 14 Tage vor Seminarbeginn an die entsprechende Seminarorganisation zurücksenden wollen.

   
Seminarziele

Die Teilnehmenden setzen sich aktiv damit auseinander, wie sie

  • Potenziale in ihrem Team erkennen können
  • Coaching-Grundsätze anwenden und vertiefen können
  • eigene Coaching-Qualitäten erkennen und gezielt ausschöpfen können
  • anspruchsvolle Coaching-Situationen bewältigen können
  • Selbstverantwortung der Mitarbeitenden fördern und trotzdem die Übersicht behalten
  • Förderung als Spass und nicht als Zwang erleben lassen können
  • in Prozesse und "Systeme" eingreifen - ohne dominante Monologe stattfinden zu lassen
   
Dauer

2 Tage (en bloc oder 2 x 1 Tag im Abstand von 14 - 20 Tagen - je nach Wunsch)

   
Teilnehmerkreis

10 bis max. 12 Führungskräfte (Linienvorgesetzte, Projektleiter, Fachspezialisten) aus privaten und öffentlichen Unternehmen aller Branchen und Grössen, welche die Grundsätze und die praktische Wirksamkeit dieser Philosophie kennenlernen und erfolgreich anwenden wollen.

   
Besonderes

Seminar nach Mass
Das Seminar wird individuell auf die Bedürfnisse des Teilnehmerpublikums zugeschnitten. Eine vorgängige Absprache über Themen und Gestaltungsaspekte findet noch statt.

Unterlagen:
Alle Teilnehmenden erhalten eine Seminardokumentation mit integrierter persönlichen Umsetzungsstrategie sowie div. Merkkarten zu einzelnen Themen

Sprachen:
dieses Seminar ist auch in französischer Sprache im Angebot.

   
Öffentliche Seminare

Dieses Seminar wird von der Stiftung für Forschung und Beratung am BWI der ETHZ (Stiftung BWI) auch als öffentliches Seminar angeboten.

Infos über Tarife und Orte: Stiftung BWI ETHZ

 
Termine / Arbeitszeiten

Das Datum wird individuell vereinbart
Arbeitszeiten jeweils von 8.30 - 12.00 h / 13.30 - ca. 17.00 h

   
Ort

Lokalität, die über entsprechende Seminarinfrastruktur verfügt und optimalen Seminarbetrieb ermöglicht - in motivierender, störungsfreien Umgebung.
(Organisation und Kostenübernahme durch Auftraggeber).

   
Seminarkosten
(für Firmenseminare)

CHF 3200. Tageshonorar inkl. Unterlagen, exkl. Trainerspesen (Anreise / Verpflegung)
CHF 40.- pro Teilnehmerdokumentation mit Checklisten, Merkkarten und Selbstanleitung sowie persönlicher Umsetzungsstrategie.